Foto und Video, Heiko Pludra
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Thüringer Jugend Apnoe Camp

Das 1. Thüringer Apnoe Camp für Kinder und Jugendliche fand Mitte August in Nordhausen statt...

7 Bilder
20170813_130822.jpg

Das 1. Thüringer Apnoe Camp für Kinder und Jugendliche fand Mitte August in Nordhausen statt. 11 apnoeinteressierte Kinder und Jugendliche aus 4 Thüringer Vereinen und über unsere Landesgrenzen hinaus nutzen die Möglichkeit Näheres über das Apnoe-Tieftauchen zu lernen.
Am Freitag trafen wir uns in der Jugendherberge „Rothleimmühle“ Nordhausen zum gemeinsamen Kennenlernen, Beisammensein und Grillen.
Erstes theoretisches Wissen wurde in entspannter Runde von den Betreuern Juliane Stein, Alexander Bley, Willi Mälzer und Ralf Hildebrandt vermittelt. Die 10 Regeln für das Apnoetauchen wurden von den Kindern und Jugendlichen mit großem Interesse aufgenommen und diskutiert.
Den nächsten Morgen starteten wir mit Yoga-, Entspannungs- und Atemübungen. Nach dem Frühstück in der Jugendherberge wurden alle Teilnehmer in Kleinbussen zum See kutschiert.

Der erste Tauchgang im Mövensee wurde genutzt, um erste Apnoe Erfahrungen zu sammeln. Bei 20 Grad Wassertemperatur wurden bereits Tiefen von 8-10m erreicht. Nach ca. 2 Stunden Wasserzeit ging es zum Mittagessen zurück zur Jugendherberge.
Nach der verdienten Mittagspause wurden am See die Apnoe-Bojen wieder aufgebaut und wir bereiteten uns auf den nächsten Tauchgang vor. Hier wurden bereits die Techniken zur Sicherung und Rettung geübt. Das Tauchen ohne Gerät machte sichtlich immer mehr Spaß und die Leistungen konnten weiter verbessert werden. Nach der Auswertung der Tauchgänge, was wiederrum ca1, 5 Stunden Wasserzeit bedeutete, ging es wieder auf den Rückweg zur Jugendherberge.

Der Hunger war groß. Nach dem Grillen spielten wir gemeinsam noch Tischtennis, Werwölfe und weitere Spiele. Nach einem interessanten und anstrengenden Tag fielen alle Teilnehmer in Bett.

Auch den zweiten Morgen begannen wir mit Yoga. Nach dem Frühstück packten wir unsere Taschen und fuhren wieder zum See. Während des 3. Tauchgangs wurden alle erlernten Techniken nochmals vertieft. Die schnellen Fortschritte der Teilnehmer ließen sich deutlich erkennen. Einige Taucher erreichten Tiefen von über 15m.

Nach einem kleinen Auswertungsgespräch während des Mittagessens freute sich jeder Teilnehmer über seine Urkunde. Mit neuen Freunden und neu gewonnenen Apnoe Erfahrungen verabschiedeten wir uns nach einem lehrreichen Wochenende und der Gewissheit, dass weitere Apnoe-Camp`s stattfinden werden.

Vielen Dank an die Teilnehmer und deren Eltern! Nur gemeinsam konnte das 1. Thüringer Apnoe Camp ein Erfolg werden.
Wir freuen uns auf nächstes Jahr und weitere Apnoe Camps in Thüringen!

veröffentlicht am 23.08.2017