Hintergrundbild, Heiko Pludra
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Kleine Flossis ganz groß

Ein Rückblick auf die 28. Deutsche Kindermeisterschaft im Finswimming.

2 Bilder
Kleine Flossis ganz groß 1, Foto: Steffi Leipold

Kleine Flossis ganz groß

39 Kindern der Jahrgänge 2007 und jünger aus 6 Vereinen haben am vergangenen Wochenende Thüringen bei den Deutschen Kindermeisterschaften in Chemnitz vertreten und viele begehrte Meistertitel erschwommen.
Erfolgreichste Thüringer Sportlerin mit 3 Goldmedaillen, einer Silbermedaille sowie 2 Bronzemedaille in der Staffel wurde Hannah Troppschuh Jg. 2009 vom TC submarin Pößneck.
Weiter begehrte Einzelmedaillen erschwammen Luca Pfannenschmidt und Emilia Näther für Pößneck, Jakob Leipold und Martha Blumenstein für den TSC Erfurt, Paul Stuwe für die TSG TU Ilmenau, Luis Berger für den TC Chemie Greiz und Simon Kraft für den TSC Weimar.
Gleich 12 Thüringer Flossis drängten sich zur Siegerehrung der 4 x 100 m FS Staffel der Jahrgänge 2007/2008 auf das Siegerpodest. Die Sportler der Staffel vom TC Submarine Pößneck erkämpften den 1. Platz vor der Staffel der TSG TU Ilmenau und der Staffel vom TC Chemie Greiz. Bei den jüngeren Sportlern siegten in der Staffel eindrucksvoll die Sportler aus Erfurt vor Sportlern aus Berlin und Pößneck.
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Platzierungen und zu vielen neuen persönlichen Bestleistungen.

Gespannt schauen wir nun zu den älteren Sportlern die am kommenden Wochenende beim Weltcup und vom 4.-6.5. zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Finswimming jeweils in Leipzig um Podestplätze und Bestzeiten schwimmen.

veröffentlicht am 11.04.2018