Hintergrundbild, Heiko Pludra
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

"Tauchen mal etwas anders"

"Braveheartbattle" - Ein Hindernis war unser Schwimmbecken das mit Rundhölzern und Blechtonnen präpariert, zwei mal auf 25m im 8°C kalten Wasser durchquert werden musste.

3 Bilder
Braveheart1

Am Sonntag d. 24.03.2019 fand der erste Braveheartbattle, ein Extrem-Hindernislauf, in Steinach statt. Es gingen ca. 1000 Läufer und Läuferinnen auf die Kurzdistanz von 12 km oder die volle Distanz von 24 Km. Dabei mußten Höhenunterschiede im Gelände von rund 1700m und über zwanzig Hindernisse verschiedenster Art überwunden werden. Ein Hindernis war unser Schwimmbecken das mit Rundhölzern und Blechtonnen präpariert, zwei mal auf 25m im 8°C kalten Wasser durchquert werden musste. Wir, TSS67e.V.-Mitglieder , waren bei der Vorbereitung und Durchführung des Extrem-Laufs mit dabei. Wir gaben Sicherheitsleistung oder reichten aufwärmende Getränke. Sechs Vereinsmitglieder , sowohl männlich als weiblich, liefen den Parkurs mit. Das Event fand großen Zuspruch und soll 2020 wiederholt werden.

Tauchsport Steinach 67 e. V.

veröffentlicht am 03.04.2019