10_Delfine.JPG
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Thüringer Landesmeisterschaften im Finswimming mit Rekordbeteiligung am 18.01.2020 in der Roland-Matthes-Schwimmhalle in Erfurt

Der Tauchsportclub Erfurt e.V. richtete am Samstag, dem 18.01.2020 die offenen Thüringer Landesmeisterschaften im Flossenschwimmen und Streckentauchen in der Roland-Matthes-Schwimmhalle in Erfurt aus. Mit 265 Sportlerinnen und Sportlern aus 21 Vereinen und 7 Landesverbänden gab es einen neuen Teilnehmerrekord.

5 Bilder
Streckentauchen

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Thüringer Finanzministerin Frau Taubert und Matthias Stein, Präsident des Tauchsportverband Thüringen.
Der Tauchsportclub Erfurt e.V. erhielt nach Beantragung beim Finanzministerium eine Spende aus Lottomitteln in Höhe von 1.900,- €, die für die Anschaffung von Kindertauchausrüstungen sowie die Anschaffung von Vereinsflossen eingesetzt wurden. 

Ihren Sport, das Finswimming, präsentierten die Erfurter Sportlerinnen und Sportler bei dieser Landesmeisterschaft sehr überzeugend. 21 Goldmedaillen und damit den Titel „Thüringer Landesmeister“ bei den Kindern und Jugendlichen sowie 22 Goldmedaillen bei den Masters und zahlreiche Silber- und Bronzemedaillen gingen an die Starterinnen und Starter des Tauchsportclub Erfurt e.V..
Aus Erfurter Sicht war es ein sehr guter Wettkampf mit zahlreichen Bestleistungen.

Im Rahmen dieser Meisterschaften im Flossenschwimmen und Streckentauchen wurde die Thüringer Landesauswahl berufen. Alexa Dentel, Marek Leipold und Heiko Timpel konnten sich aus Erfurt für diese qualifizieren.

Die mobile Massage des „Erfurter Bildungswerk für Gesundheitsberufe e.V.“ unter Leitung von Frau Michaela Hochhaus war eine willkommene Bereicherung des Wettkampftages und sorgte bei den Sportlerinnen und Sportlern für Lockerung der Muskeln zwischen den einzelnen Wettkampfstrecken. Der vereinbarte Obolus inklusive der Trinkgelder der einzelnen Masseure kam der Spendenkampagne „Eine Chance für Friedrich“ zugute.
Der Tauchsportclub Erfurt e.V. rief auf Wunsch einiger Nachwuchssportler die teilnehmenden Vereine, Besucher, Helfer, Freunde und Bekannte zum Spenden auf. 450 € wurden am Ende des Wettkampftages gezählt und konnten Friedrichs Familie übergeben werden.

Großes Dankeschön an alle Beteiligten!
Um eine Meisterschaft in diesem Rahmen zu bewerkstelligen, wurden auch in diesem Jahr wieder viele große und kleine helfende Hände benötigt.
Herzlichen Dank an das gesamte Organisationsteam dieser Landesmeisterschaften, alles von Anfang bis zum Ende funktionierte Hand in Hand reibungslos.
Herzlichen Dank an das komplette Wettkampfgericht, das Team der Wettkampfauswertung sowie an die beiden Sprecherinnen.
Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfern im Vorder- und im Hintergrund, Helfer die beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützten, allen Kuchenbäckern, dem kompletten Versorgungsteam, an das Massageteam und an das Personal der Roland-Matthes-Schwimmhalle.
Herzlichen Dank auch an alle Zuschauer und Besucher die sich für unseren Sport interessierten. 

Sandra Blumenstein

veröffentlicht von Alexander Schmidt am 21.01.2020