Brothers (181).JPG
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Mannschaftssieg beim 34. Langstreckenschwimmen im Strandbad Stotternheim

Nach langer Wettkampfpause folgten einige Vereinsmitglieder der Einladung der DLRG und meldeten sich zum 34. Langstreckenschwimmen in Stotternheim am Samstag den 24.07.2021, an. Langstreckenschwimmen der DLGR bedeutet: Schwimmen ohne Flossen und Schnorchel!

3 Bilder
Die Teilnehmerinnen des TSC Erfurt

9 Teilnehmerinnen unseres Vereins meldeten sich für die Distanzen 1000m und 2000m. Im Massenstart der 1000 m gingen 5 Frauen und 3 Jugendliche und für die 2000 m 3 Frauen des TSC Erfurt an den Start.
Insgesamt starteten 43 Frauen und 55 Männer für die 1000 m und 22 Frauen und 43 Männer für die 2000 m. Zusätzlich wurde bei diesem Wettkampf auch die Distanz von 5000 m geschwommen.

Steffi und Ulrike schwammen beide Strecken (1000m/2000m). Als Mannschaftskleidung wählten alle 9 Sportlerinnen einstimmig die beliebten TSC-Glücksbadekappen. Alle unsere Starterinnen kämpften und erreichten glücklich und zufrieden das Ziel und schwammen in den jeweiligen Altersklassen auf Platzierungen unter die ersten 7.

Insgesamt 5 Vereine gingen am Ende des Wettkampftages in die Vereinswertung ein. Mit nur einem Punkt Vorsprung vor den Zweitplatzierten gewannen die 9 Erfurter Flossis - ohne Flossen - den Siegerpokal in der Mannschaftswertung und die Torte.

Annalena, Martha, Emilie, Ulrike, Steffi, Susi M., Sandra, Katrin und Uta blicken auf einen schönen Wettkampftag am Stotternheimer See zurück und werden sich bestimmt im nächsten Jahr erneut dieser Herausforderung stellen - dann hoffentlich auch mit männlicher Beteiligung unseres Vereins. ;)

veröffentlicht von Alexander Schmidt am 26.07.2021