GOPR4903.JPG
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Erfurt tanzt mit Storch und Schnorchel im Jerusalema Schritt

Weltweite Aktion für ein Zusammenstehen in der Krise lockt auch Erfurter Tanz-Talente vor die Kamera. Auch ASB-Seniorenheim dabei

Flossis bei Jerusalema-Challenge vor dem Dom

Das Leben wird gerade ein weiteres Stück zurück geschraubt. Da kann es nicht zu spät sein, noch ein Video mit den derzeit am eifrigsten getanzten Schrittfolgen ins Netz zu stellen. Das dachten sich wohl die Mitglieder des Tauchsportclubs Erfurt und reiten nun seit einigen Tagen auch auf der Welle, die gerade die Welt bewegt. Jerusalema heißt der Song des südafrikanischen Künstlers Master KG, der überall – und so auch in Erfurt – die Menschen zum Tanzen bringt. Und, so der Gedanke hinter der Kampagne, die Menschen emotional enger zusammenrücken lässt. [...]
Womit wir wieder beim Tauchsportclub sind. Während Pflegerinnen und Mediziner oft in Schutzbekleidung und mit Masken tanzen, haben die Wassersportler passend zu ihrem Gerät gegriffen und absolvieren die Schritte im Vierertakt mit einer Taucherbrille und Schnorchel vor dem Gesicht – oder spektakulär mit leuchtenden Schuhen vor dem Dom.

Das Video des Tauchsportclubs findet ihr hier: Klick

Quelle: Casjen Carl, Thüringer Allgemeine vom 8.1.2021 | Ganzen TA-Artikel lesen: Klick

veröffentlicht von Alexander Schmidt am 10.01.2021