Brothers (181).JPG
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Ein Wochenende in der Schladitzer Bucht

Wenn Taucher und Flossenschwimmer sich zusammenfinden, kann dies nur eins bedeuten: Dass Wasser in der Nähe ist!

2 Bilder
Abendstimmung am Schladitzer See

17 Flossis mit Eltern und 5 Taucher trafen sich vom 21.06. – 23.06.2019 in der Schladitzer Bucht in Rackwitz.
Das Camp David bot uns Unterschlupf. Traumhaftes Wetter, saubere Sanitäranlagen, Kühlschränke zur Gruppenbenutzung und viele Spielmöglichkeiten, wie Tischtennis oder Volleyball.
Die meisten reisten schon am Freitag an mit Zelten und Wohnwagen. Schnell war alles aufgebaut.
Standesgemäß und für alle passend wurden Nudeln mit Tomatensoße unter freiem Himmel gekocht und wir gingen mit allen bei Sonnenuntergang im See schwimmen.
Samstag war zur freien Verfügung. Die Kinder spielten, schwammen und aßen Eis.
Wir versuchten uns alle im Stand up paddeln (der eine mehr und der andere weniger erfolgreich) und schnorchelten nach Fischen, die sehr zahlreich vorhanden waren und dank klarem Wasser auch zu sehen.
Eine neue Tauchbasis am See zog natürlich gleich die Taucher in ihren Bann.
Sie waren von dem Know how und den netten Leuten sehr begeistert. Es gab sogar eine Sauerstoff Flat aber das lasst euch einfach mal selber erklären.
Bei der Sichtung eines sehr großen Fisches waren sie sich über die Größe noch nicht ganz so einig. Es ging von 1m bis knapp 2m. Lag bestimmt an der optischen Verzerrung.
Die Vorbereitungen für den Wettkampf am Sonntag liefen und es wurden Torten für die Sieger gekauft. Schließlich lief unser Wettkampf unter dem Namen Tortenpokal.
Am Abend wurde gegrillt und wie es sich gehört gab es natürlich auch eine Nachtwanderung.
Der eine oder andere sah zum ersten Mal Glühwürmchen und man erklärte uns die Tauchbasis, an der wir vorbei liefen.
Der Abschluss des Tages war eine kleine Scharade in der wir Sportarten nachgestellt haben und jeder mal dran war. Es war super lustig - vom Skispringen über Boxen bis hin zum Golf war alles dabei.
Punkt Mitternacht wurde noch Geburtstag gefeiert und dann war es ganz schnell still in den Zelten.
Bei so einem Wochenende darf auch ein kleiner Wettkampf nicht fehlen und so bot sich das Freiwasser förmlich am Sonntag an. Viele der Kinder machten ihre ersten Erfahrungen damit. Auch Eltern und Taucher waren dabei und versuchten ihre ersten Bewegungen, mit Flossen schnell zu schwimmen. Wir waren super stolz auf alle. Es gab einen Mannschaftswettkampf, bei dem Teamgeist gefragt war und ein Einzelwettkampf. Natürlich wurden für alle zum Schluß Medaillen und Urkunden verliehen.

Es war ein tolles, lustiges, sonniges und wasserreiches Wochenende.

Katrin Zieger

veröffentlicht von Alexander Schmidt am 04.09.2019