GOPR4823.JPG
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

3. Mitteldeutscher Cup im Finswimming am 28.09.2019 in Chemnitz

Auch in diesem Jahr nahmen 17 Nachwuchssportler unseres Vereins am Mitteldeutschen Cup in Chemnitz teil. Während die noch eher wettkampfunerfahrenen Sportler Cornelius, Jakob S. und Lindsay mit 3 Einzelstrecken an den Start gingen, starteten alle anderen Teilnehmer vom TSC Erfurt auf 4 Einzelstrecken und gemeinsam in 2 Staffelwettbewerben.

Fleissige Medaillensammler

Nach viel Techniktraining in den vergangenen Trainingswochen zeigten sich alle Sportler sehr konzentriert, was zu keinerlei Disqualifikationen beim TSC führte. Einige Sportler nutzten diesen Wettkampf, um neue oder andere Ausrüstung zu testen.
Besonders überzeugte Trainerin Steffi bei diesem Wettkampf Friederike (2009), die auf allen Strecken neue Bestzeiten erreichte. Gegen sehr starke Konkurrenz kam sie dreimal auf Platz 4 und einmal auf Platz 5. Auch Cornelius (2010) schwamm einen sehr überzeugenden ersten Wettkampf im Flossenschwimmen und erreichte über 50 FS Platz 2 und zweimal Platz 4. Ein toller Einstieg für Cornelius ins Wettkampfgeschehen.

Mit verbesserter Technik zeigten sich auch Hannah (2007) und Leonard (2006). Leonard siegte über die 400 m FS in seiner Altersklasse.
Rike (2009) bestritt ihre erste Wettkampfstrecke (50 FS) mit „Großer Monoflosse“ und erreichte damit neue persönliche Bestzeit. Auf allen 4 Strecken schwamm Rike zu Silber und mit ihren beiden Staffeln zu Gold.
Im Jahrgang 2011 weiblich konkurrierten Fine und Heidi unter sich und wechselten sich mit Platz 1 und 2 ab.

Bei diesem Wettkampf war Adina (2010) die erfolgreichste Schwimmerin des TSC Erfurt und gewann 6 mal Gold (4 x Einzel- und 2 x Staffelgold).

Ebenfalls sehr stolz und glücklich war Maddox Lee (2010) dem es erstmals gelang zu Platz 1 vor Jean Paul und Jakob L. zu schwimmen.

Mit viel Teamgeist präsentierten sich unsere 5 Staffeln und gewannen überragend 4 x Gold und 1 x Bronze.

Herzlichen Glückwunsch an Alle für die erbrachten Leistungen!

Als Wettkampfrichter unterstützten Daniela und Thomas.

Alle Kinder und Jugendlichen trainieren fleißig weiter, um in 2 Wochen beim Double Pool Meeting in Riesa Bestzeiten und Platzierungen anzustreben.

veröffentlicht von Alexander Schmidt am 04.10.2019